Maßnahmen des Bundes

Vierter Runder Tisch „Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen“ (09.06.2020)

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/vierter-runder-tisch–gemeinsam-gegen-gewalt-an-frauen-/156436

Ministerin Giffey startet bundesweite Kooperation mit Supermärkten gegen häusliche Gewalt (29.04.2020)


https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/presse/pressemitteilungen/zuhause-nicht-sicher—-bundesfrauenministerin-giffey-startet-bundesweite-kooperation-mit-supermaerkten-gegen-haeusliche-gewalt/155170

Corona-Pandemie und Menschenrechte (29.04.2020)

Ministerin Giffey sagt Unterstützung zur besseren technischen Ausstattung für Telefon- und Onlineberatung zu


http://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/presse/pressemitteilungen/ministerin-giffey–frauenhaeuser-und-frauenberatungsstellen-sind-systemrelevant/154622

Missbrauchsbeauftragter startet Soforthilfe

http://www.kein-kind-alleine-lassen.de

Gewaltschutz ist Gemeinschaftssache

PM von bff, BKSF, FHK und ZIF

Giffey: Kinder und Jugendliche vor Missbrauch und Gewalt schützen


http://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/presse/pressemitteilungen/schutz-von-kindern-und-jugendlichen-vor-haeuslicher-gewalt/154262

Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs informiert über die wichtigsten Hilfeangebote


Bundesministerin Giffey verabredet mit den Bundesländern konkrete Hilfsmaßnahmen für Frauen in der Corona-Krise

Die Corona-Krise hat auch besondere Auswirkungen auf die Lebenssituation von Frauen. Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey ist deshalb mit den Gleichstellungs- und Frauenministerinnen und -ministern der Länder im intensiven Austausch. Es wurden zehn Maßnahmen vereinbart, die Frauen jetzt konkret helfen können.

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/presse/pressemitteilungen/bundesministerin-giffey-verabredet-mit-den-bundeslaendern-konkrete-hilfsmassnahmen-fuer-frauen-in-der-corona-krise/154100

Aufforderung an Länder und Kommunen: Dringend Gewaltschutz für Frauen und ihre
Kinder auch in der Corona-Krise sicherstellen!

Auch Frauenhäuser und Fachberatungsstellen von Corona-Krise betroffen